PUDI Details

Gesamtbericht KEWA Phase IV - Kooperative Entwicklung wirtschaftlicher Anwendungen für Umwelt, Verkehr und benachbarte Bereiche in neuen Verwaltungsstrukturen

Thumbnail

Mayer-Föll, Roland

2009

Nicht zugeordnet

PDF Download

Weitere Dateien:

Beschreibung

In den vergangenen Jahren haben die Anforderungen an Umweltinformationssysteme der Länder und Kommunen, insbesondere aus Richtlinien der Europäischen Union und Vorgaben des Bundes, zugenommen. Diese Anforderungen sind für die verschiedenen Länder und Kommunen aber häufig gleich oder sehr ähnlich. Dadurch eröffnet sich die Möglichkeit, durch kooperative Entwicklung und Pflege der Umweltinformationssysteme die zusätzlichen Anforderungen auch bei knappen zur Verfügung stehenden Ressourcen zu erfüllen. Diesem Ziel der gemeinsamen wirtschaftlichen Entwicklung und Pflege von Umweltinformationssystemen dient die Kooperation und das F+E-Vorhaben KEWA (Kooperative Entwicklung wirtschaftlicher Anwendungen für Umwelt, Verkehr und benachbarte Bereiche in neuen Verwaltungsstrukturen).

Die Kooperation KEWA ist - im Unterschied zur Vereinbarung KoopUIS - eine Öffentlich-Private-Partnerschaft (Public-Private-Partnership). Die Kooperation basiert auf Absprachen zwischen den am KEWA-Projekt beteiligten Partnern. Die Gesamtsteuerung von KEWA erfolgt durch den Koordinierungsausschuss Forschung und Entwicklung Information und Kommunikation / Umweltinformationssysteme (KA F+E IuK/UIS). Das F+E-Vorhaben KEWA gliedert sich in mehrere, meist einjährige Phasen. Die Phase IV von KEWA wurde vom 01.07.2008 - 30.06.2009 erfolgreich durchgeführt. Träger sind das Umweltministerium Baden-Württemberg und die Landesanstalt für Umwelt, Messungen und Naturschutz Baden-Württemberg.