Widerrufsrecht

Verbraucherinformationen und Widerrufsbelehrung

Soweit Sie beim Besuch auf unserer Homepage Publikationen bestellen, möchten wir Sie auf Folgendes hinweisen:

(1) Die Präsentation der kostenlos angebotenen Publikationen ist für uns unverbindlich. Eine kostenlose Lieferung kostenloser Publikationen erfolgt allein aufgrund eines Gefälligkeitsverhältnisses, das uns nicht verpflichtet, Ihren Bestellwunsch zu erfüllen. Vertragliche Bindungen entstehen weder für uns noch für Sie als Besteller.

(2) Für kostenpflichtig angebotene Publikationen beachten Sie bitte Folgendes:

a) Die für den Vertragsabschluss bei Bestellung kostenpflichtiger Publikationen zur Verfügung stehende Sprache ist ausschließlich Deutsch.

b) Die wesentlichen Merkmale der von uns angebotenen Publikationen sowie die Gültigkeitsdauer befristeter Angebote entnehmen Sie bitte den einzelnen Produktbeschreibungen im Rahmen unseres Internetangebots.

c) Die Präsentation unserer Waren stellt kein bindendes Angebot unsererseits dar. Erst die Bestellung einer Publikation durch Sie ist ein bindendes Angebot nach § 145 BGB. Nach Eingang Ihrer Bestellung bei uns erhalten Sie eine E-Mail-Bestätigung. Diese Bestellbestätigung stellt noch keine verbindliche Annahme Ihres Vertragsangebots dar.Sie dient lediglich Ihrer Information, dass die Bestellung bei uns eingegangen ist. Die verbindliche Annahme Ihres Angebots erklären wir Ihnen im Regelfall innerhalb von sieben Kalendertagen schriftlich, in Textform (z.B. weiter E-Mail) oder durch Übersendung der bestellten Ware. Erst durch die Annahme kommt ein Kaufvertrag zustande. Ihr Vertragspartner ist die LUBW Landesanstalt für Umwelt Baden-Württemberg Griesbachstraße 1, 76185 Karlsruhe Telefon: 0721/5600-0 Leitung: Präsidentin Eva Bell Vorsitzender des Verwaltungsrates: Minister Franz Untersteller MdL Die LUBW ist eine rechtsfähige Anstalt des öffentlichen Rechts.Handelsregister: Amtsgericht Mannheim HRA 104736 d) Etwaige Eingabefehler bei Abgabe Ihrer Bestellung können Sie bei der abschließenden Bestätigung vor der endgültigen Bestellung erkennen und mit Hilfe der Lösch- und Änderungsfunktion vor Absendung der Bestellung jederzeit korrigieren.

e) Sollten der Lieferung nicht alle bestellten Veröffentlichungen beiliegen, so sind diese vergriffen und nicht verfügbar. In diesem Fall behalten wir uns vor, die Leistung nicht zu erbringen.

f) Die von uns angegebenen Preise verstehen sich als Endpreise zuzüglich einer Porto- und Versandkostenpauschale pro kostenpflichtiger Sendung von 3,- €, bei Versand ins Ausland 5,- €.

g) Die Rechnungsbeträge sind spätestens 30 Tage nach Rechnungsdatum ohne Abzug unter Angabe des Buchungskennzeichens auf das auf der Rechnung angegebene Konto zu überweisen. Schecks, Bargeld oder Briefmarken werden nicht akzeptiert.

h) Wenn Sie als Verbraucher (§ 13 BGB) kostenpflichtige Publikationen bestellen, haben Sie ein Widerrufsrecht gemäß folgender

Widerrufsbelehrung

a) Widerrufsrecht Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z. B. Brief, Fax, E-Mail) widerrufen. Sie können dazu das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, dies ist jedoch nicht vorgeschrieben. Die Frist beginnt sobald Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht Frachtführer, ist die Ware bzw. bei mehreren getrennt gelieferten Waren einer Bestellung die letzte Ware erhalten haben, jedoch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246a § 1 Abs. 2 Satz 1 Nr.2 EGBGB. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs. Der Widerruf ist zu richten an: LUBW Landesanstalt für Umwelt Baden-Württemberg Griesbachstraße 1 76185 Karlsruhe Tel.: 0721/5600-1428 Fax: 0721/5600-1285 E-Mail: bibliothek@lubw.bwl.de

b) Widerrufsfolgen Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen unverzüglich, spätestens nach 14 Tagen zurück zu gewähren. Wir haben Ihnen alle Zahlungen (einschließlich der Lieferkosten), die wir von Ihnen erhalten haben zurück zu zahlen mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene günstigste Standardlieferung gewählt haben. Die Frist beginnt für uns mit dem Zugang der Widerrufserklärung und für Sie mit der Abgabe der Widerrufserklärung. Durch die rechtzeitige Absendung der Ware wahren Sie die Widerrufsfrist. Können Sie uns die empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren, müssen Sie uns insoweit ggf. Wertersatz leisten. Bei der Überlassung von Sachen gilt dies nicht, wenn die Verschlechterung der Sache ausschließlich auf deren Prüfung – wie sie Ihnen etwa im Ladengeschäft möglich gewesen wäre – zurückzuführen ist. Im Übrigen können Sie die Pflicht zum Wertersatz für eine durch die bestimmungsgemäße Ingebrauchnahme der Sache entstandene Verschlechterung vermeiden, indem Sie die Sache nicht wie Ihr Eigentum in Gebrauch nehmen und alles unterlassen, was deren Wert beeinträchtigt. Sie haben die Kosten der Rücksendung zu tragen.