PUDI Details

AJA Phase III - 2002

Thumbnail

Mayer-Föll, Roland

2002

Nicht zugeordnet

PDF Download

Beschreibung

Mit der Einführung des UIS-Berichtssystems in Baden-Württemberg bei 70 Umweltdienststellen von Land und Kommunen als Auskunfts- und Zugangssystem zu unseren Umweltdatenbanken wurde ein wichtiger Meilenstein erreicht. Ein weiterer konsequenter Schritt wird die Bereitstellung dieses Berichtssystems im Internet als Datenbankportal für den Bürger sein. Damit sind wir im Land erstmals in der Lage, die Aarhus-Konvention Artikel 5 zu erfüllen, die das Recht der Öffentlichkeit auf den freien Zugang zu den Umweltdaten in Datenbanken formuliert.

Um neue technologische Entwicklungen in Informationssystemen der Bereiche Umwelt, Verkehr und Verwaltung einsetzen zu können, führte Baden-Württemberg gemeinsam mit den anderen Auftraggebern beim Bund und bei den Ländern Bayern, Hessen, Niedersachsen, Rheinland-Pfalz, Sachsen und Thüringen das 2000 begonnene F+E-Projekt AJA "Anwendung JAVA-basierter und anderer leistungsfähiger Lösungen" fort.

Mit der Phase III wurde in 2002 das Konsortium folgender Institute beauftragt:

  • Forschungszentrum Karlsruhe, Institut für Angewandte Informatik,
  • Forschungsinstitut für anwendungsorientierte Wissensverarbeitung Ulm,
  • Forschungszentrum Informatik an der Universität Karlsruhe,
  • Fraunhofer-Institut für Informations- und Datenverarbeitung Karlsruhe,
  • Institut für Kernenergetik und Energiesysteme der Universität Stuttgart,
  • Institut für Informatik der Universität Stuttgart,
  • Institut für Photogrammetrie und Fernerkundung der Universität Karlsruhe
Beteiligt waren insbesondere auch
  • Datenzentrale Baden-Württemberg,
  • Condat Informationssysteme AG, Berlin,
  • disy Informationssysteme GmbH, Karlsruhe,
  • ISB - Institut für Softwareentwicklung und EDV-Beratung AG, Karlsruhe,
  • IUT Ingenieurgesellschaft für Umwelttechnik GmbH, Kirchzarten,
  • T-Systems GEI GmbH, Geschäftsstelle Ulm<