PUDI Details

Messung großskaliger Transportpfade im Bodensee als Basis für ein Modellsystem zur Schadstoffausbreitung: Drifterexperimente und Modellvergleich

Thumbnail

Wolf, Thomas; Peeters, Frank

2011

Projektbericht - Abschlussbericht

PDF Download

Weitere Dateien:

Beschreibung

Im Forschungsprojekt "Messung großskaliger Transportpfade im Bodensee als Basis für ein Modellsystem zur Schadstoffausbreitung: Drifterexperimente und Modellvergleich." (Projektleiter Prof. Frank Peeters, Förderkennzeichen: BWK 27009) wurde einer der umfassendsten Datensätze zur Zirkulation und zu Transportprozessen in Seen erhoben. Zur Bestimmung der advektiven großskaligen Strömungen im Bodensee wurden insgesamt 15 mehrtägige Feldexperimente mit jeweils einer Vielzahl von Driftern bei unterschiedlichen Schichtungsbedingungen durchgeführt. In weiteren 7 Experimenten wurden Gruppen von Driftern eingesetzt, und aus der horizontalen Ausbreitung der Driftergruppe horizontale Dispersion und Diffusion abgeschätzt. Zusätzlich zu den Drifterexperimenten wurden Strömungs- und Temperaturprofile an fixen Punkten mit verankerten Messinstrumenten kontinuierlich mit hoher Zeitauflösung aufgezeichnet.
Verschiedenste Messungen aus diesem umfangreichen Datensatz wurden mit Simulationsergebnissen von zwei unterschiedlichen hydrodynamischen Modellen verglichen. Rechnungen wurden mit ELCOM: Estuary, Lake and Coastal Ocean Model des Centre for Water Research der University of Western Australia (CWR) und mit FLOW3D (WL Delft Hydraulics) durchgeführt.