PUDI Details

Felsen und Blockhalden

Thumbnail

2001

Nicht zugeordnet

PDF Download

Diese Publikation ist aktuell leider nicht bestellbar.

Beschreibung

Inmitten einer vom Menschen durch und durch gestalteten und geformten Kulturlandschaft sind Felsen, Block- und Geröllhalden besonders kostbare Kleinode, denn sie stellen Reste einer Urlandschaft dar, die mit dem Abschmelzen der eiszeitlichen Gletscher ohne menschlichen Einfluss, also ganz natürlich, entstand. Diese „urigen" Relikte haben mit ihren schroffen Wänden und steilen Klüften nicht nur die Phantasie der Menschen beflügelt was sich in Sagen, Märchen und Gedichten niederschlägt — sie geben als Zeugen der Erdgeschichte auch Aufschluss darüber, wie sich die Landschaft entwickelt hat. Felsen, Block- und Geröllhalden stellen als natürlich waldfreie Biotope einen Lebensraum mit einer ganz eigenen Pflanzen- und Tierwelt dar. Viele der heute in der offenen Kulturlandschaft anzutreffenden Pflanzen und Tiere stammen ursprünglich von solchen waldfreien „Inseln".