PUDI Details

Dioxine in Böden Baden-Württembergs

Thumbnail

1994

Nicht zugeordnet

PDF Download

Weitere Dateien:
Diese Publikation ist aktuell leider nicht bestellbar.

Beschreibung

Dioxine stellen aufgrund ihrer Persistenz und ihrer hohen Toxizität ein Gefährdungspotential für den Menschen dar. Kontaminierte Böden können unter bestimmten Voraussetzungen Ausgangspunkt für die Anreicherung in der Nahrungskette sein oder durch orale Aufnahme zu einer direkten Belastung des Menschen führen. Die Kenntnisse über Dioxine in Böden Baden-Württembergs sind geprägt durch Meldungen von Untersuchungen kontaminierter Böden aus Rastatt, Rheinfelden, Crailsheim-Maulach und anderen Orten. Dabei handelt es sich um lokal begrenzte, relativ kleine Flächen. Diese spektakulären Einzelfälle sind nicht repräsentativ für die im allgemeinen gemessenen Gehalte in den Böden. Ein wichtiges Ziel der vorliegenden Arbeit ist es, die im Land in den vergangenen Jahren systematisch durchgeführten Untersuchungsprogramme zusammenzuführen und einen Überblick über die Gehalte und die Verbreitung von Dioxinen in den Böden Baden-Württembergs, unter der Berücksichtigung unterschiedlicher Nutzungs- und Belastungssituationen zu erstellen (Kapitel 3). Hierzu gehört auch die Beschreibung der Eigenschaften der Dioxine (Kapitel 1) und die Darstellung der neuesten Kenntnisse über deren toxikologische Bedeutung (Kapitel 2).