PUDI Details

Entwicklung modellhafter Anpassungsstrategien der regionalen Straßeninfrastruktur in der Metropolregion Stuttgart an den Klimawandel

Thumbnail

Keller, Sina; Atzl, Andreas; Vogt, Joachim

2016

Nicht zugeordnet

PDF Download

Beschreibung

Die Auswirkungen des Klimawandels sind regional unterschiedlich. Unter Betrachtung der regionalen Klimaprojektionsmodelle sind die Zunahme der Lufttemperatur, die Erhöhung der Niederschlagsmenge im Winter sowie eine Veränderung der Klimaextreme je nach Region in Baden-Württemberg unterschiedlich ausgeprägt. In dem KLIMOPASS-AKLIM Teilprojekt werden aufbauend auf einzelnen Klimadatensätzen Auswirkungen des Klimawandels und damit verbundenen Veränderungen von Gefahren für Verkehrsinfrastrukturen und mit diesen verknüpfte Energieinfrastrukturen am Beispiel der Metropolregion Stuttgart untersucht. Beachtung finden die in der Metropolregion vorhandenen Straßen- und Schienennetze. Die Energieinfrastruktur ist in diesem Zusammenhang von zweifacher zentraler Bedeutung. Kernstück dieses Forschungsprojekts bildet ein interdisziplinärer Modellansatz zur Untersuchung der Veränderung von Gefahren für Verkehrsinfrastrukturen. Dieser Ansatz verknüpft die planerisch-sozialwissenschaftlichen Untersuchungen mit dem mathematischen Modell und führt dadurch eine Analyse aus zwei Perspektiven zusammen. Aus den Untersuchungsergebnissen des sozialwissenschaftlichen und planungsbezogenen Teils und der mathematischen Modellierung von exemplarischen Gefahren für Autobahnen werden Anpassungsstrategien und -maßnahmen abgeleitet. Diese sind, basierend auf den Zuständigkeiten im Verkehrsbereich, Zielgruppen-spezifisch und modellhaft für die Straßen- und Schieneninfrastruktur aufbereitet. Daher werden darauf aufbauend die Möglichkeiten der Übertragung des Ansatzes auf andere Regionen dargestellt.