PUDI Details

Stoffeinträge im Umfeld von Recyclinganlagen

Thumbnail

2015

Nicht zugeordnet

PDF Download

Beschreibung

Im Umfeld dreier Recyclingbetriebe wurden 2013 und 2014 Staubniederschläge und die Schwermetalleinträge aus den überwiegend diffusen Emissionsquellen ermittelt. Die Betriebe unterschieden sich hinsichtlich ihrer Recyclingmaterialien, Betriebsprozesse und Anlagenkapazitäten. Verwertet wurden u.a. Karton, Holz, Kunststoffe, Wertstoffe aus Siedlungs- und Gewerbeabfällen sowie Elektro- und- Elektronikaltgeräte. Weiterhin wurde mittels Biomonitoring Anreicherungen von Schwermetallen, polyzyklischen Kohlenwasserstoffen (PAK), polychlorierten Biphenylen (PCB) und polybromierten Diphenylethern (PBDE) in Gras- und Grünkohlkulturen erfasst. Die Untersuchungsergebnisse wurden in dem vorliegenden Bericht zusammengestellt.