PUDI Details

Ermittlung standortspezifischer Critical Loads für Stickstoff - Dokumentation der Critical Limits und sonstiger Annahmen zur Berechnung der Critical Loads für bundesdeutsche FFH-Gebiete - Stand 2014

Thumbnail

2014

Nicht zugeordnet

PDF Download

Beschreibung

Auf internationaler Ebene sind kritische Eintragsraten (Belastungsgrenzen) für Stickstoff in empfindliche Ökosysteme festgelegt (Critical Loads; CL). Der Vollzug in den Ländern soll nun in die Lage versetzt werden, diese Werte sachgerecht anzuwenden. Insbesondere soll der Vollzug die zu erwartenden Auswirkungen auf FFH-Lebensräume im Einwirkungsbereich solcher Pläne und Projekte bewerten, die zu erheblichen Beeinträchtigungen durch Stickstoffemissionen und -depositionen führen können. Als Grundlage für den Vollzug dokumentiert der vorliegende Bericht nun die derzeit verfügbaren 19.804 Annahmen für die Ermittlung standortspezifischer Critical Loads, die im Entwurf einer Datenmappe zusammengestellt sind. Die Annahmen gliedern sich in vegetations-, boden- und standortspezifische, quantifizierte Schwellen und weitere Hilfsdaten (Zwischenergebnisse) die für die Qualitätssicherung der Berechnungen erforderlich sind.

Anlage: CL-Datenmappe