PUDI Details

Grünkohlexposition

Thumbnail

2002

Nicht zugeordnet

PDF Download

Beschreibung

Bei der Grünkohlexposition werden Grünkohlpflanzen im Gewächshaus angezogen, in Gefäßen in einem Untersuchungsgebiet exponiert und anschließend auf Stoffanreicherungen untersucht. Das Ziel der Grünkohlexposition ist es festzustellen, ob sich an einem bestimmten Ort und in einem bestimmten Zeitraum immissionsbedingt zum Beispiel polyzyklische aromatische Kohlenwasserstoffe (PAH), polychlorierte Biphenyle (PCB), polychlorierte Dibenzo-Dioxine (PCDD) und/oder polychlorierte Dibenzo-Furane (PCDF) in Pflanzen anreichern und das Ausmaß des Immissionseinflusses zu identifizieren. Die Ergebnisse geben Hinweise zur Bewertung der Gefährdung von Menschen und Tieren durch atmosphärische Stoffeinträge.