PUDI Details

Überströmbare Dämme und Dammscharten

Thumbnail

2004

Arbeitshilfe - Leitfaden

PDF Download

Diese Publikation ist aktuell leider nicht bestellbar.

Beschreibung

Der Leitfaden ist sowohl für Dämme an Hochwasserrückhaltebecken im Haupt- und Nebenschluss als auch für Überlaufstrecken an Flussdeichen anwendbar. Überströmbare Dammbereiche sind hinsichtlich Landschaftsästhetik, hydraulischer Überlastbarkeit sowie Kostenbetrachtungen eine Alternative mit einigen Vorteilen gegenüber herkömmlichen Hochwasserentlastungsanlagen. Durch den Wegfall eines Freibords kann bei voll überströmten Dämmen die Dammhöhe reduziert werden. Die Anwendung des Leitfadens beschränkt sich auf • Deckwerke in Lockerbauweise (z. B. Steinsatz, Steinschüttung) • Kohärente d.h. zusammenhängende Deckwerke (z. B. Geogittermatratzen, Mastix-Schotter-Deckwerke, verbundene Rasengittersteine) • Bodenverfestigung In dem vorliegenden Leitfaden wird der wesentliche aktuelle Ingenieurwissenschaftliche Kenntnisstand zusammengefasst und die Grundlagen für Planung, Bemessung und Ausführung dem Fachplaner und der Fachbehörde innerhalb vorgegebener Anwendungsgrenzen vorgestellt.