PUDI Details

Überwachung der baden-württembergischen Umgebung kerntechnischer Anlagen auf Radioaktivität

Thumbnail

2006

Nicht zugeordnet

Diese Publikation ist aktuell leider nicht bestellbar.

Beschreibung

Zu den überwachten Bereichen zählen die Umgebungen der Kernkraftwerke Obrigheim, Neckarwestheim und Philippsburg, die Umgebung des Forschungszentrums Karlsruhe und des Forschungsreaktors TRIGA II Heidelberg sowie die baden-württembergischen Umgebungen der grenznahen ausländischen Kernkraftwerke Beznau / Leibstadt und Fessenheim. Die überwachten Medien sind Luft (Ortsdosis, Ortdosisleistung, Aerosole, Niederschlag), Nahrungsketten auf dem Land (Boden, Weide- und Wiesenbewuchs, pflanzliche Nahrungsmittel, Kuhmilch) und Nahrungsketten im Wasser (Oberflächenwasser, Sediment, Fischfleisch, Trinkwasser). An Untersuchungsmethoden werden die Gammaspektrometrie, Sr-90-Analysen, H-3-Analysen, I-131-Bestimmungen, Pu-Messungen sowie die Messung der Ortsdosis und Ortsdosisleistung angewandt. Der Bericht enthält die Ergebnisse des Jahres 2005 und eine Bewertung der Messergebnisse.