PUDI Details

Elutionsverfahren zur Beurteilung von Grundwasserbelastungen durch Altlasten und Schadensfälle

Thumbnail

Blankenhorn, Iris

1997

Nicht zugeordnet

PDF Download

Diese Publikation ist aktuell leider nicht bestellbar.

Beschreibung

Die Landesanstalt für Umweltschutz (LfU) hat im Auftrag des Ministeriums für Umwelt und Verkehr Baden-Württemberg von 1994 bis 1997 das Projekt "Elutionsverfahren zur Beurteilung von Grundwasserbelastungen durch Altlasten und Schadensfälle" durchgeführt. Zur Entwicklung von Elutionsverfahren, die die in situ auftretenden Sickerwasserbelastungen möglichst realitätsnah abbilden sollen, wurden verschiedene Institutionen von der LfU beauftragt. Hintergrund der Fragestellung ist die baden-württembergische Verwaltungsvorschrift "Orientierungswerte für die Bearbeitung von Altlasten und Schadensfällen" vom 16.09.1993, nach der für die Abschätzung von Grundwasserbelastungen durch kontaminierte Böden/Abfall u.a. Eluatuntersuchungen herangezogen werden sollen. Der Schwerpunkt der Arbeiten lag in der Methodenentwicklung für die Elution organischer Schadstoffe, da dafür bisher keine erprobten Methoden vorlagen.Der Bericht stellt die durchgeführten Untersuchungen zusammen dar und gibt Vorschläge für das weitere Vorgehen. Die ausführlichen Berichte der Auftragnehmer können auf Anfrage direkt über diese bezogen werden.