PUDI Details

Prozesscontrolling in Galvanik-Betrieben

Thumbnail

2004

Nicht zugeordnet

PDF Download

Diese Publikation ist aktuell leider nicht bestellbar.

Beschreibung

Ziel des Leitfadens ist es, ein für Unternehmen leicht einführbares, nachhaltiges Prozesscontrolling darzustellen. Mit einem Prozesscontrolling kann die Unternehmensleitung Maßnahmen zur Steigerung der Prozesseffizienz (Einsatz von Material, Energie sowie von Personal- und Maschinenkapazität) analysieren. Technische und organisatorische Optimierungsmaßnahmen können angestoßen und bewertet werden. Der vorliegende Leitfaden liefert einen Überblick über die drei Instrumente eines nachhaltigen Prozesscontrollings in Galvanik-Betrieben: Stoffstromanalyse, prozessorientierte Kostenrechnung und Aufbau eines Prozesskennzahlensystems als Controlling- und Steuerungsinstrument. Eine wesentliche Grundlage des Leitfadens stellt das durch die LfU geförderte Projekt "Aufbau und Installation eines nachhaltigen Prozesscontrollings bei der Wieland GmbH, Mannheim" dar. Daneben sind die Erfahrungen aus der Anwendung des Prozesscontrollings in verschiedenen Unternehmen unterschiedlicher Branchen eingeflossen.