PUDI Details

geomatrix.bw, Teil 3: Kosteneffiziente Messsysteme und Konzepte zur Überwachung oberflächennaher Erdwärmenutzung

Thumbnail

Bisch, G.; Braun, Jürgen; Klaas, Norbert

2014

Projektbericht - Abschlussbericht

PDF Download

Weitere Dateien:

Beschreibung

Im Teilprojekt TP3 des Projektverbundes geomatrix.bw wurden zwei Feldstandorte sowie der VEGAS-Großbehälter mit Messtechnik instrumentiert, um die Modellrechnungen, die in den Teilprojekten TP1 und TP2 durchgeführt wurden mit realen Daten zu validieren und zu verifizieren. Durch die beiden untersuchten Feldstandorte wurde sowohl ein offenes als auch ein geschlossenes Erdwärmesystem untersucht. Der VEGAS-Großbehälter spiegelte mit seinen vier eingebauten Erdwärmesonden ein geschlossenes System wider. Der VEGAS Großbehälter wurde zusätzlich zu den beantragten Messfeldern instrumentiert, da die hier exakt bekannten hydraulischen Randbedingungen und die kürzere, jahreszeitlich unabhängige Versuchsdurchführung den Projektpartnern eine schnellere Kalibrierung ihrer numerischen Modelle ermöglichte. Diese wurden dann anschließend an den Feldstandorten mit teilweise weniger bekannten hydraulischen, dafür jedoch realistischen Verhältnissen mit den gemessenen Temperaturdaten validiert. In der verlängerten Projektphase sollten Daten über mehrere Jahre erfasst werden, die auf eine Beeinflussung des Grundwassers aufgrund des Wärme bzw. Kälteeintrags durch Erdwärmesonden hinweisen.