PUDI Details

Untersuchungen zur Kühlwirkung und der Niederschlagsretention der extensiven Dachbegrünungsvegetation

Thumbnail

Fangmeier, Andreas; Franzaring, Jürgen

2015

Nicht zugeordnet

PDF Download

Beschreibung

Es wird allgemein davon ausgegangen, dass grüne Infrastrukturen die mit dem Klimawandel erwarteten häufigeren Starkregenereignisse abpuffern, da sie die Abflussmengen bzw. -spitzen verringern und zeitlich verlagern können. Das in der Vegetationsschicht gespeicherte Niederschlagswasser kann anschließend über die Pflanzen transpiriert werden, so dass es zu einer Abkühlung der Umgebung kommen kann. Im Rahmen des Programms KLIMOPASS wurde durch das Institut für Landschafts- und Pflanzenökologie der Universität Hohenheim unter Beratung des Deutschen Dachgärtner Verbands (DDV) ein Pilotprojekt zur Klimawirksamkeit der Dachbegrünung etabliert.