PUDI Details

Klärung der Anforderungen an die Stickstoffbilanzierung - Grundlagen und Methodik der Critical Levels, Critical Loads und Critical Surplus zur flächendeckenden Bewertung des Stickstoffhaushalts (CS-Bericht 2017)

Thumbnail

2017

Nicht zugeordnet

PDF Download

Weitere Dateien:

Beschreibung

Die Stickstoffproblematik zu lösen, ist ein ökologisches Schlüsselthema für Deutschland. Um hierfür den Stickstoffhaushalt sachgerecht analysieren und bewerten zu können, ist eine konsistente Methodik der Stickstoffbilanzierung notwendig, die insbesondere Agrargebiete umfassend einbezieht. Während für ungedüngte Böden mit den "kritischen Eintragsraten" (Critical Loads; CL) das wesentliche Bilanzierungselement international festgelegt ist und umweltrechtlich in Deutschland derzeit methodenkonform verankert wird, fehlt für die Bilanzierung von gedüngten Flächen eine harmonisierte Methodik für die "kritischen Überschüsse" (Critical Surplus; CS). Der vorliegende Bericht beschreibt die Anforderungen an und die Grundlagen für die Erarbeitung der methodisch harmonisierten Bewertungsmaßstäbe CL und CS.