PUDI Details

Böden als Lebensraum für Organismen

Thumbnail

Friedel, Jürgen K.; Vollmer, T.; Turian, G.; Sommer, M.; Ehrmann, O.; Martin, Konrad

2002

Projektbericht - Abschlussbericht

PDF Download

Beschreibung

Böden bieten einer Vielzahl von Organismen Lebensraum. In verschiedenen Bodenschutzgesetzen wird diese Funktion benannt, und unter anderem um ihrer Erfüllung Willen sollen Böden geschützt werden (BodSchG, 1991; BBodSchG, 1998). Boden beanspruchende Planungen müssen deshalb nach den jeweils einschlägigen Fachgesetzen auch die Belange des Bodens berücksichtigen.

Die Minimierung von Bodenschäden und Bodenverbrauch im Rahmen von eingreifenden Vorhaben setzt abwägungs- und entscheidungstaugliche Informationen über die potenziell betroffenen Böden voraus. Eines der entscheidungsrelevanten Merkmale ist die Leistungsfähigkeit von Böden in ihren Funktionen im Naturhaushalt (§2 BBodSchG). Dazu zählt insbesondere die Funktion als „…Lebensraum für ... Bodenorganismen “. Aufgrund der unzureichenden Datenlage war es bisher nicht möglich, Böden nach ihrer Leistungsfähigkeit im Naturhaushalt als Lebensraum für Organismen zu bewerten. Deshalb fehlt bislang auch im entsprechenden Leitfaden für Baden-Württemberg (Umweltministerium Baden-Württemberg, 1995) ein geeignetes Modul. Die vorliegende Studie möchte nun diese Lücke für Baden-Württemberg schließen, indem sie die fachlichen Zusammenhänge Böden - Organismen erhellt.