PUDI Details

PFC - Hintergrundgehalte in Böden

Thumbnail

Groh, Stefanie; Dreher, Peter; Nöltner, Thomas

2016

Nicht zugeordnet

PDF Download

Beschreibung

Im Rahmen der Untersuchung wird der Frage nachgegangen, ob mutmaßlich unbelastete Böden des ländlichen Raums messbare Gehalte an per- und polyfluorierten Chemikalien (PFC) aufweisen. Dafür wurden insgesamt 28 Rückstellproben von landesweit verteilten Messflächen der Bodendauerbeobachtung auf 20 per- und polyfluorierte Verbindungen im Feststoff und im wässrigen Schütteleluat untersucht. Die Proben stammen von siedlungs- und industriefernen Standorten, die eine Bewirtschaftungshistorie ohne Verwendung abfallbürtiger Dünger wie Kompost oder Klärschlamm aufweisen und eignen sich daher für die Ermittlung von Hintergrundgehalten. Im Feststoff konnten in 17 von 28 Proben mindestens eine perfluorierte Substanz über der Bestimmungsgrenze von 1 μg/kg nachgewiesen werden. Im wässrigen Schütteleluat lagen mindestens sechs PFC in allen Proben über der Bestimmungsgrenze von 0,001 μg/l. Die Ergebnisse weisen auf einen sehr geringen flächigen, depositionsbedingten Hintergrundgehalt an PFC in Böden hin.