PUDI Details

Konzeption WIBAS 2006 - Informationssystem Wasser, Immissionsschutz, Boden, Abfall, Arbeitsschutz - ein Schwerpunktvorhaben des Umweltinformationssystems Baden-Württemberg

Thumbnail

Klinke, Irene

2007

Fachdokument (allgemein) - Konzeption

PDF Download

Beschreibung

Mit dem Inkrafttreten des Verwaltungsstruktur-Reformgesetzes (VRG) am 01.01.2005 wurden die Aufgaben der früheren Sonderbehörden Staatliches Gewerbeaufsichtsamt und Gewässerdirektion samt zugehörigem Datendienst auf die Stadt- und Landkreise als untere Verwaltungsbehörde (UVB) und auf die Regierungspräsidien (RP) übertragen.
Außerdem wurden die Entscheidungen über Kleineinleitungen und über Bauten an Gewässern auf die unteren Baurechtsbehörden bzw. auf die unteren Verwaltungsbehörden nach § 14 Landesverwaltungsgesetz verlagert. Damit werden erstmals kreisangehörige Gemeinden und Gemeindeverbände zuständig für den Vollzug wassergesetzlicher Bestimmungen.
Die IuK-Unterstützung in den Bereichen Gewerbeaufsicht und Wasserwirtschaft wurde seit Anfang/Mitte der 90er Jahre im Rahmen des Informationssystems der Gewerbeaufsicht (IS-GAA) bzw. im Rahmen des Informationssystems Wasser, Abfall, Altlasten, Boden (WAABIS) konzipiert und realisiert. Als Folge der Verwaltungsstrukturreform sind die Vorhaben IS-GAA und WAABIS zum 01.01.2006 im Informationstechnischen Ressortplan des Umweltministeri-ums Baden-Württemberg (UM) zu einem Vorhaben „Informationssystem Wasser, Abfall, Ge-werbeaufsicht, Altlasten, Boden (IS-GAA / WAABIS)“ innerhalb des UIS BW zusammengeführt worden. Seit 01.11.2006 lautet die neue Vorhabensbezeichnung „Informationssystem Wasser, Immissionsschutz, Boden, Abfall, Arbeitsschutz (WIBAS)“.
In Stufe 1 wurden die vorhandenen IuK-Fachanwendungen nach Mindestanpassungen auf die mit Inkrafttreten der Reform am 1.1.2005 zuständigen Behörden übertragen zur Erfüllung der zugegangenen Aufgaben. In weiteren Stufen sollen die Fachanwendungen unter den Bedingungen der veränderten Verwaltungsorganisation optimiert werden – als Basis dafür wurde die neue Konzeption WIBAS entwickelt. Sie beschreibt die konzeptionellen Grundlagen für den Betrieb und die bedarfsgerechte Weiterentwicklung des WIBAS für die kommenden 5 bis 8 Jahre. In ihr werden schwerpunktmäßig die Themen Datenorganisation, Datenqualitätssicherung, Fachanwendungen und Dienste, Systemarchitektur und technische Standards sowie Betreuung und Schulung behandelt. Die Konzeption ist für die genannten Aufgabenbereiche eine Vertiefung und Detaillierung der Rahmenkonzeption 2006 des UIS BW.