PUDI Details

Sanierungsuntersuchungen von Altlasten und schädlichen Bodenveränderungen

Bild der Titelseite der Publikation: Sanierungsuntersuchungen von Altlasten und schädlichen Bodenveränderungen

2022

Fachdokument (allgemein) - Broschüre

PDF Download

Diese Publikation ist aktuell leider nicht bestellbar.

Beschreibung

Die auf die Detailuntersuchung folgende Sanierungsuntersuchung stellt die Weichen für die spätere Sanierung. Der Sanierungsuntersuchung kommt eine erhebliche strategische Bedeutung zu. Unvollständige, fehlerhafte oder nachlässige Sanierungsuntersuchungen führen in der Regel zu erhöhten Aufwendungen und Zeitverlusten bei den anschließenden Sanierungen.

Der neue Leitfaden „Sanierungsuntersuchungen von Altlasten und schädlichen Boden­veränderungen“ ist an Vollzugsbehörden, Gutachter*innen und Sachverständige adressiert und soll ein einheitlich hohes Qualitätsniveau bei den Sanierungsuntersuchungen gewährleisten. Ein Schwerpunkt des Leitfadens liegt auf der Bearbeitung des Wirkungspfades Boden-Grundwasser.

Nach einem einführenden ersten Kapitel beschreibt Kapitel 2 die rechtlichen und fachlichen Anforderungen an die Sanierungsuntersuchung. Ein Schwerpunkt liegt auf der Einbindung der Sanierungsuntersuchung in die Bearbeitungssystematik Baden-Württembergs und der Diskussion der Sanierungsziele. Die behördliche Verhältnismäßigkeitsprüfung und das Ermessen bei der Festlegung von Sanierungszielen sind ein weiterer wesentlicher Inhalt. Auf das Erfordernis der jeweiligen Betrachtung von Schadstoffquelle und Schadstofffahne wird verwiesen und dieses im rechtlichen Kontext beschrieben. Kapitel 3 enthält die systematische Vorgehensweise bei einer Sanierungsuntersuchung.

Detaillierte Inhalte und Qualitätsvorgaben zu den Bearbeitungsschritten finden sich in den Kapiteln 4 bis 9. Kapitel 10 enthält Anforderungen an die Dokumentation einer Sanierungsuntersuchung.