PUDI Details

Kühlung mit oberflächennaher Geothermie - Möglichkeiten, Grenzen, Innovation -

Thumbnail

Drüppel, Kirsten; Blum, Philipp; Steger, Hagen; Fleuchhaus, Paul; Tissen, Carolin; Schweizer, Daniel; Doherr, Detlev; Schallwig, Cäcilia; Koenigsdorff, Roland; Bachseitz, Michael; Ryba, Meinhard; Reduth, Yannick; Schmidt, Thomas; Riegger, Mathieu; Janzen, Frederik; Moormann, Christian; Buhmann, Patrik; Braun, Jürgen; Giannelli, Giulia; Stober, Ingrid; Grimmer, Jens Carsten

2020

Projektbericht - Abschlussbericht; Projektbericht - Forschungsberichtsblatt

PDF Download

Weitere Dateien:

Beschreibung

In dem durchgeführten Verbundvorhaben arbeiteten zum einen die Fachgebiete Geologie/Geothermie sowie Anlagen- und Systemtechnik von geothermischer Kältegewinnung und Kältenutzung der Projektpartner interdisziplinär zusammen, um den aktuellen Wissensstand der Kühlung mittels oberflächennaher Geothermie fachübergreifend zu erfassen, zu bewerten und Schnittstellenprobleme zu bearbeiten. Aus dieser interdisziplinären Betrachtungsweise wurden ganzheitliche Hinweise zur Optimierung des geothermischen Kühlpotenzials sowie Anstöße für technische und planerische Innovationen für die Praxis entwickelt und in diese transferiert.

Zu folgenden Zielen wurden Beiträge erarbeitet:

  • Steigerung der Energieeffizienz der Kühlung und Kältebereitstellung
  • Nutzung regenerativer Energien zur Kühlung und Kältebereitstellung
  • Begrenzung der thermischen Belastung des Untergrunds und des Grundwassers
  • Minimierung der Schäden und Risiken durch den Eingriff in den Untergrund