PUDI Details

Lokale Märkte für Flexibilität

Thumbnail

Schober, D.; Kraus, W.; Billerbeck, A.

2019

Projektbericht - Zwischenbericht

PDF Download

Beschreibung

Das Projekt „Lokale Märkte für Flexibilität – Stromkunden als Anbieter von Systemdienstleistungen im Verteilnetz“ analysiert die Ist-Situation in lokalen Verteilnetzen im Hinblick auf Flexibilitätsengpässe und ermittelt Flexibilitätspotentiale auf der Strom-Konsumentenseite in diesen lokalen Märkten. Ziel des Projekts ist es, die Grundlagen für einen Markt für Flexibilität als Systemdienstleistung im Verteilnetz für Strom zu schaffen. Im bisherigen Projektverlauf lag der Schwerpunkt auf Arbeitspaket 1, der Identifikation von relevanten Prozessen, Datenakquise und Datenaufbereitung. Hierfür wurden umfangreiche Daten aus dem Messstellenbetrieb der acteno dem Team des ZEW zugänglich gemacht und für die weiteren Analysen aufbereitet. Es wurden Vorarbeiten und der Stand der Literatur im Thema und der Kundenstamm der acteno im Hinblick auf das Flexibilitätspotential gesichtet. Die Messergebnisse zeigen deutlich kritische Netzzustände und Abweichungen von der Norm in überraschender Häufigkeit. Des Weiteren zeigen die abweichenden Netzzustände kein einheitliches Verteilungsbild – städtische und ländliche Netze sind gleichermaßen betroffen. Aktuell finden erste Analysen zum Zusammenhang von Netzzustand und kundenseitiger Netznutzung satt um im nächsten Schritt geeignete Testfällen/Testkunden mit relevanten Netzzuständen und kundenseitigem Wirkungshebel auf den Netzzustand zu identifizieren.