PUDI Details

100PLUS Betriebe für Ressourceneffizienz

Thumbnail

Schmidt, Mario; Haubach, Christian; Preiß, Marlene; Bauer, Joa; Spieth, Hannes

2018

Projektbericht - Zwischenbericht

PDF Download

Beschreibung

Produzierende Unternehmen aus BadenWürttemberg haben RessourceneffizienzMaßnahmen, die in ihrem Unternehmen geplant oder bereits erfolgreich umgesetzt wurden, als badenwürttembergische Leuchtturm Projekte vorgeschlagen. Die besten Beispiele wurden gemeinsam durch die beteiligten Wirtschaftsverbände, das Umweltministerium und die beteiligten Forschungsnehmer ausgewählt und ausgewertet und werden am Ende des Projektes veröffentlicht. Das Projekt ist Teil der „Allianz für mehr Ressourceneffizienz“, die 2013 zwischen der Landesregierung und den führenden Wirtschaftsverbänden des Landes, einschließlich dem Landesverband der Industrie (LVI), dem badenwürttembergischen Industrie und Handelstages, dem Verband der Chemischen Industrie (VCI), dem Verband der Maschinen und Anlagenbauer (VDMA) und dem Zentralverband der Elektrogeräteindustrie (ZVEI) geschlossen wurde. In dem Beitrag wird die statistische Auswertung des Projektes vorgestellt. Da Projekt wird gemeinsam vom Institut für Industrial Ecology der Hochschule Pforzheim und der Landesagentur Umwelttechnik BW durchgeführt und ausgewertet.

 

Manufacturing companies from BadenWürttemberg proposed its successfully implemented or planned measures to resource efficiency for 100 lighthouse projects in BadenWürttemberg. The best practice examples were selected jointly by the participating industrial organizations, the Ministry of Environment, Umwelttechnik BW and the scientists of the research network and are presented publicly at the end of the project. The project is part of the "Alliance for more efficient use of resources", which, in 2013, was established between the state government and the leading business associations in the state, including the Association of Industry (LVI) and the provincial divisions of the Chambers of Commerce and Industry ( BWIHK), the German Chemical Industry Association (VCI), the Association of the German Engineering Federation (VDMA) and the Central Association of the Electrical and Electronics Industry (ZVEI). In the article the statistical assessment of the project is presented. The project is coordinated and evaluated by a cooperation of the Institute for Industrial Ecology (INEC) and the state agency Umwelttechnik BW.