PUDI Details

angle-left Zurück

Gepulste Funkwellen

Thumbnail

Rheinisch-Westfälische Technische Hochschule Aachen Forschungszentrum für Elektro-Magnetische Umweltverträglichkeit, (femu)

2004

Fachdokument (allgemein) - Kurzbericht

PDF Download

Diese Publikation ist aktuell leider nicht bestellbar.

Beschreibung

Beim Mobilfunk, beim schnurlosen Telefonieren oder bei der drahtlosen Kommunikation zwischen Maus, Tastatur und Rechner werden niederfrequent pulsmodulierte Funkwellen genutzt. Sie dringen auch in den Körper ein, wobei die Eindringtiefe maximal wenige Zentimeter beträgt. In der öffentlichen Diskussion wird diesen so genannten gepulsten Wellen eine besondere Wirkung im Organismus beigemessen, obwohl experimentell kein Beweis dafür vorliegt. Die hier abrufbare Zusammenstellung erläutert die möglichen physiologischen und physikalischen Wirkungsmechanismen. Danach ist eine spezifische Wirksamkeit dieser pulsmodulierten Mikrowellen unwahrscheinlich.