PUDI Details

angle-left Zurück

PFC in Böden und Übertritt in die Nahrungskette

Thumbnail

2021

Fachdokument (allgemein) - Bericht

PDF Download

Beschreibung

Per- und polyfluorierte Verbindungen (PFC) sind eine Gruppe von mehr als 4000 Chemikalien, welche durch ihre Langlebigkeit und Giftigkeit kritisch für Mensch und Umwelt sind. Bislang liegen nur wenige Kenntnisse zu Hintergrundgehalten von PFC in Waldböden sowie deren Übertritt in die terrestrische Nahrungskette vor. Frühere Untersuchungen der LUBW (2015) zeigten, dass sich PFC in Regenwürmern stark anreichern. Da Regenwürmer Nahrung vieler, in der Nahrungskette höher angesiedelter Fressfeinde wie beispielsweise Mäuse, Vögel und Wildschweine sind, wurde in der vorliegenden Untersuchung im Zeitraum 2017/2018 der Übertritt von PFC in Böden in die Nahrungskette anhand von Regenwürmern und Kleinsäugern untersucht. Diese Untersuchungen wurden zum einen an Walddauerbeobachtungsflächen der LUBW und zum anderen an belasteten Acker- und Grünflächen im Raum Rastatt/Baden-Baden durchgeführt, um ein Anreicherungsmuster in Abhängigkeit von der Belastungsstärke zu untersuchen. Der Bericht fasst die Analyse-Ergebnisse zusammen.